Service- und Mietbedingungen

  1. Der Mietpreis versteht sich, wenn nicht anders angegeben, für die Dauer der Veranstaltung und ist sofort nach Rechnungserhalt ohne Abzug fällig.
  2. Alle genannten Positionen, wenn nicht anders angegeben, werden nur
    mietweise zur Verfügung gestellt. Das Mietgut ist für den Einsatz im
    Freigelände nicht geeignet.
  3. Im Preis sind Lieferung, Montage und Demontage enthalten.
  4. Vom Aussteller gewünschte Minderleistungen können im Quadrat -
    meterpreis nicht berücksichtigt werden.
  5. Fehlendes und beschädigtes Mietgut wird zum Wiederbeschaffungspreis
    berechnet. Die Haftpflicht des Mieters gegenüber Standelementen und
    Mobiliar beginnt mit der Anlieferung und endet mit der Rückholung
    durch den Vermieter (auch wenn der Mieter den Stand bereits verlassen
    hat), längstens jedoch bis zu 24 Stunden nach Messeschluss.
  6. Bitte beachten Sie: Ab 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden
    für eingehende Aufträge und unvollständige Unterlagen folgende
    Zuschläge erhoben:
    Leistungen nach Festpreis (z.B. Mobiliar …) 25 %
    Regiearbeiten (z.B. Umbauten …) 50 %.
  7. Zieht ein Aussteller den Antrag zurück, so muss die Fa. :mesomondo
    GmbH bis spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn schriftlich
    informiert werden, da sonst der volle Mietpreis in Rechnung gestellt
    werden muss.
  8. Alle Preise erhöhen sich um die gesetzliche Mehrwertsteuer.
  9. Für ausländische Aussteller, die bargeldlos Rechnungen bezahlen, fallen
    zusätzliche Transferkosten an. Eine zusätzliche Gebühr für internationale
    Schecks, Kreditkarten und Überweisungen außerhalb des
    EUR (€)-Gebietes wird in Höhe von EUR 16,50 berechnet.
  10. Für Rechnungsumschreibungen durch falsche oder fehlerhafte
    Angaben des Antragstellers wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von
    EUR 50 zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer erhoben. Diese Gebühr
    wird auf der neu auszustellenden Rechnung berücksichtigt.
  11. Gerichtsort und Erfüllungsstand, auch für das Mahnverfahren, ist für
    beide Teile Nürnberg.
  12. Für Beschädigungen durch unsachgemäße Behandlung der
    Wände und Blenden wie z.B. Schrauben, Nageln und Verwendung
    aggressiver Klebemittel haftet der Standinhaber.
    Nicht erlaubt ist die Verwendung von Schrauben, Nägeln und Klebebändern.
    Von Ihnen beschädigtes, verschmutztes oder beklebtes Standmaterial
    müssen wir Ihnen in Rechnung stellen.
    Für die Beseitigung von Kleberückständen sind folgende Kosten
    zu entrichten:
    - Wandplatte EUR 19,00 pro Stück, netto
    - Stütze EUR 18,00 pro Stück, netto
    - Zarge EUR 15,00 pro Stück, netto
    Alle weiteren Reinigungen oder Neuanschaffungen werden nach
    Aufwand berechnet.
  13. Ein Bestellschein aus einem Servicehandbuch ist gleichzeitig Auftragserteilung, falls unsererseits
    kein Widerruf erfolgt.
    Leistungen und Bestellungen, die im Last-Minute-Service geordert werden,
    sind sofort zur Zahlung fällig.